Baustellenkoordination

Auf der Grundlage der "Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen" vom 10.06.1998 sind Baustellenkoordinatoren zu bestellen, ist eine Unterlage für spätere Arbeiten (Wartungsarbeiten) zu erarbeiten, sowie ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan vorgeschrieben.

Für die Erfüllung o.g. Auflagen ist der Bauherr oder sein Beauftragter verantwortlich!!!

Wir bieten Ihnen:


  • Betreuung durch den Baustellenkoordinator (RAB 30)
  • Erstellen eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes (SIGE-Plan nach RAB 31)
  • Erstellen und Absenden der Vorankündigung
  • Anfertigen der Baustellenordnung bzw. Baustelleneinrichtungsplan
  • Erstellen der Unterlage (RAB 32)